Dienstag, Oktober 31, 2006

Big City Life....

Wie wir ja alle wissen hasse ich so einiges... ich hasse zb Dill. Und Erstis. Und heute hasse ich mal "Wichtige Dinge erledigen"... Eigentlich erledige ich gerne wichtige Dinge, allerdings am liebsten wenn ich dabei auf niemand anderen angewiesen bin. Wie zb Zimmer aufräumen oder Unisachen abschreiben. Da bin ich die einzige die mir im Weg stehen kann. Aber heute musste ich ein paar Dinge erledigen wo mir zb Beamte helfen mussten...und das kann ja schonmal nicht gut gehen. Fangen wir also von vorne an: Ich brauche eine Lohnsteuerkarte weil ich ja bald meinen Traumjob Kassentante antreten werde. Und weil ich hier noch neu bin und vor allem zu faul durch das ganze häßliche Rathaus zu laufen und zu suchen wo ich hin muss frage ich den kleinen alten Man an der Info... Der kann mir aber grade nicht seine volle Aufmerksamkeit schenken weil er dabei ist sich in einen Lachanfall hineinzusteigern. Hm. ich stehe da ein bisschen verwirrt rum, er gluckst "da vorne...einwohnermeldeamt..." und stürmt aus seinem Infohäusschen auf seinen Kollegen zu..."hihi..weisst du wer das grade war? MEIN CHEF!" höre ich es hinter mir kreischen... Häh? haben die nicht den gleichen Chef? und was ist daran so lustig dass der aus dem Ausgang hinausgeht...auch Chefs müssen das. Vielleicht weil der Aufzug von seiner Wolke kaputt ist. Wer weiss...
Ich habe das Einwohnermeldeamt mittlerweile gefunden und stelle mich in die Schlange für den Schalter für Buchstabe A-F. Am Schalter sitzt ein Mann in einer unfassbar hässlichen Regenjacke. Vor mir steht eine Mutter. Und hinter mir um die Ecke steht noch eine. Und weil sie beide Mütter sind, haben sie auch beide Kinder dabei. Der kleine vor mir ist eigentlich ganz niedlich. Ich hoffe zwar das mir jemand später ordentlich eine haut wenn ich meinem Kind ein Nikituch um den hals binde aber gut..geschmackssache.. Jedenfalls tapst das kleine Kind durch das Amt, wie das Kinder nunmal so tun. Es fällt hin, Muttern hofft dass es nicht sofort in Tränen ausbricht, Kind steht umständlich auf, grinst, sagt "hinneplumst" und alle freuen sich und finden es niedlich. Dann steuert das Kind die halbhohe Heizung am Fenster an. Mutter: "MATTIS (Mattis????...oha...), Mattis nicht auf die Heizung. Nein.... Mattis! Neeeeein... " Mattis grinst, gluckst und sabbert und nebenbei ignoriert er gepflegt seine Mutter...Der fängt gut an der Kleene. Mattis ist inzwischen auf die Heizung geklettert und robbt bäuchlings über die Rillen und freut sich nen Keks.. Mutter:" Mattis, ich hab gesagt du sollst nicht auf die Heizung..." Mattis kichert und Mutter reagiert: " ja? ja wer kann denn da robben? ja, der Mattis? achja wie niedlich...hach.. aber nicht dass du da runterfä..." es macht RUMS und Mattis liegt zwischen Heizung und Fenster. Tja, wer hat es nicht kommen sehen. Mutter zieht Mattis aus dem Spalt und Mattis fängt an zu brüllen. "Wo hast du denn Aua gemacht? Am Kopf?" "neeeeeeiiiiiiiinnnn.....muuäähhhhhhh.......daaaaa Bein....." Mattis kriegt sich nicht mehr ein und Muttern versucht vergeblich ihn abzulenken. Eine Oma schaltet sich ein, macht im Vorbeigehen ein Omagesicht und Mattis ist abgeschaltet. Die haben ja immerhin so einiges aufm Kasten diese Omis... Irgendwann will Mattis aber wieder von Mamas Arm, aber die sagt "Nein, du bleibst jetzt hier auf Mamas Arm, du machst ja nicht was die Mama sagt.." Mattis fängt an mir leid zu tun. Da meldet sich Kind Nr. 2 aus dem Kinderwagen und quarkt. Ich bin sehr froh dass ich noch keine Kinder habe und auch sicherlich in den nächsten 10 Jahren nicht haben werde. Ausserdem hätte ich keine Lust das halbe Kinderzimmer mitzuschleppen wenn ich nur mal eben ins Amt muss. Weder Bilderbuch, noch Flauschikücken noch Ball überzeugen Mattis davon dass das hier doch ein super Tag ist.
Endlich ist der Mann der unbedingt eine neue Jacke braucht fertig und das junge Familienglück ist an der Reihe. Ich vertiefe mich in einen Flyer der mir beschreibt dass ich mit meinem Studentenausweis Rabatte kriege wenn ich mir den "Heimvorteil" da drauf drucken lasse. Ich beschliesse das auch gleich mal mitzumachen. Hinter mir stellt sich ein junger Knilch in die Reihe, grinst mich an und fragt ob ich auch hier anstehe. Ich beisse mir auf die Zunge damit ich nicht sowas sage wie "Ich? anstehen? ähm nein, ich teste grade wie lange ich mich in einem Rathaus aufhalten kann ohne Amok zu laufen." stattdessen sage ich "ja" und grinse zurück. Als die Mutter der Nation endlich fertig ist, will ich gerade meinen Rucksack schnappen und zum Schalter gehen, da stürmt der Knilch an mir vorbei und setzt sich an MEINEN Schalter. Wenigstens hat er vorher gefragt ob ich anstehe..hätte ja sein können dass sich das Vordrängeln gar nicht lohnt. Na gut. Mir egal. Irgendwann bin ich jedenfalls auch da und kann meine Lohnsteuerkarte und mein Führungszeugnis abholen bzw beantragen. Achja und meinen Heimvorteil sichern. Mal sehen wieviel millionen Euro ich jetzt spare.
Dann mache ich noch einen Abstecher zu Kaufland, wo ein Opa hinter mir an der Kasse meine gesamten Einkäufe die ich aufs Laufband gelegt habe, mit seinem Korb ca 3 Meter nach vorne schiebt und dabei mein schönes Schwarzbrot runterschmeisst. Ich sage nichts und hebe es selber auf, nachher krieg ich noch nen Tritt in den Bauch. Dann gehe ich vollgepackt und mit klopapier unter dem Arm nach Hause. Auf dem Weg kommen mir zwei Zwillinge entgegen die aussehen wie eine Kreuzung aus Meat Loaf und Charlie Chaplin. Beide haben einen schwarzen Mantel an und einen Regenschirm in der Hand und sind unglaublich hässlich. Einer alleine wäre schon schlimm...Wahrscheinlich dachte Mutter Natur eines Tages"Hm? was klebt mir denn da unterm Schuh? Na toll.. und wohin damit jetzt?? ach naja , bastel ich mal eben zwei hässlcihe Pantomimen, vielleicht kommen sie groß raus mit einer eigenen Stummfilmreihe."
Achja und dann musste ich noch diverse Überweisungen tätigen und sah mein ganzes Geld wieder dahinschwinden...ja ja so ist das. Aber nicht mehr lange, denn bald bin ich ja reich. Und wenn ich dann reich bin kaufe ich mir vielleicht mal ne Packung Fairtradekaffee. Ganz für mich alleine. SO!

Kommentare:

Jenny hat gesagt…

oh gott, der knirps hat dich nicht echt gefragt ob du da auch anstehst? ich sage ja, dumme leute sollten ein schild tragen. du hättest ihm vielleicht schnell noch sein schild basteln können, während du gewartet hast :-) das wäre für den nächsten, dem er irgendeine dumme frage stellt, sicherlich einfacher gewesen *g*

drück dich

My happy place hat gesagt…

nicht der knirps, sondern ein anderer kerl der sich da mit angestellt hat.. das ist noch viel schlimmer :)

Leichtmatrose Hannes hat gesagt…

Großartiger Text, Frau Blume! Eine wirklich nette Geschichte, die das Leben schrieb. Ich stelle es mir lustig vor, wie ein Bängel quarkt. Wobei... schließlich ist er ja vorher hinneplumst ;-) *lach*

Anonym hat gesagt…

I was looking for Eco-friendly Dresses and was wondering if Anna Sui is the best designer for Eco-friendly Dresses?