Dienstag, November 07, 2006

Soundtrack of my Life

inspiriert von Herrn Blume führe ich diese Idee nun hier einmal fort. Ich hab sowas ähnliches schonmal bei Neon mitgemacht deswegen übernehm ich da einfach mal ein paar sachen.. Also bitteschön, hier einige exklusive Songs die ich mit ganz bestimmten Momenten, Personen oder Gefühlen verbinde:

Oasis - "Wonderwall"
Ich habe mir das What´s the story-Album damals noch auf Kassette in so einem Minishop in Grand Baie gekauft. Wahrscheinlich war das nichtmal erlaubt, weil die Kassette sehr semiprofessionell aufgenommen aussieht. So hat das alles angefangen. Seitdem bin ich Oasis-Fan, habe alle anderen Alben legal auf CD erworben und freue mich jedesmal wieder wenn ich sie höre. Dieser Song hat für mich auf zwei Arten eine besondere Bedeutung. Zum einen versetzt er mich gedanklich immer wieder in meine Hängematte an meinem kleinen Strand auf Mauritius und lässt mich hoffen, dass ich irgendwann als Rentnerin dort wohne und genau wie damals Oasis in meinem Walkman in der Hängematte höre. Zum anderen war das Lied unser Soundtrack bei der Kursfahrt mit der 12. nach Berlin. Es war die letzte Fahrt die wir alle zusammen gemacht haben bevor wir nach dem Abi in alle Himmelsrichtungen auseinandergezogen sind. Wonderwall bedeutet für mich daher auch Lachen mit guten Freunden, Bier trinken, Kotze im Reichstagsflur, Karaokekatastrophen, Kartenhäuser im Irish Pub, 80 geklaute Euro bei Mc Donalds, langweiliger Vortrag über das Beheizen des Reichstages, Zeitungshüte und Vitaminmangel.

Red Hot Chili Peppers - "Wet Sand"
Also von den Peppers habe ich so einige Lieder die auf meinen Soundtrack gehören müssten. Ich hab jetzt mal dieses Lied ausgesucht weil es noch gar nicht so lange auf meiner Liste ist. Ich hab im Sommer das Stadium Arcadium Album mit nach Mauritius genommen und morgens vor dem Frühstück auf dem Steg Musik gehört. Am letzten Abend saß ich auf dem Steg, liess die Füsse ins Wasser baumeln, schaute auf den Coin de Mire, hörte Wet Sand und musste heulen weil ich nicht nach Hause wollte....

Red Hot Chili Peppers - "Otherside"
Das muss hier doch noch extra erwähnt werden :) Zugfahrt von München nach Soltau. Wir waren auf dem Heimweg zurück von der besten Klassenfahrt die ich in meinem ganzen Leben gemacht habe und Nina und ich haben diesen Song ungefähr 99% der Fahrt über gesungen und mit einer leeren Colaflasche dazu auf dem Sitz getrommelt. Alle anderen waren genervt wie otze aber wir waren glücklich. einige Jahre später habe ich dann erfahren, dass es gar nicht "hallo, hallo " sondern "how long how long" heisst. Ich singe es jetzt immer richtig, ausser wenn ich es zufällig wieder zusammen mit Nina singe... eine schöne Errinnerung an ein paar der besten Freundschaften die ich habe und an eine Klassenfahrt über die wir uns in 50 Jahren noch unterhalten werden!

Dusty Springfield - "Son of a preacherman"
Erster Diskobesuch überhaupt, ein kleiner abgewrakt wirkender, restaurierter Schweineschuppen mitten in der Pampa in Riepe bei Lauenbrück (was auch wieder keiner kennt der sich nicht mal dorthin verfahren hat). Wir total aufgeregt, endlich Führerschein, endlich tanzen gehen bis wir nicht mehr können. Keiner wartet dass man pünktlich zuhause ist oder abgeholt wird. Wir steigen aus dem Auto, werden von kotzenden Gothics empfangen und sterben beim reingehen schon fast an einer Rauchvergiftung. Trotzdem geiler Abend und dieser Song als immer wieder gern gehörter Soundtrack of the first day out of our own.

Oliver Kalkhofe - "Der kleine Schlachthof"
Der erste Urlaub allein mit Freunden. Ferienhaus in Veyers Strand gemietet, Sachen ins Auto und hochgeschüsselt...mit im Gepäck: Die Hotte X Cd von Olliver Kalkhofe...wie ist die da nur reingeraten??!! Irgendwas hat uns geritten und wir haben sie angemacht. Alle lagen abends im Bett, im Wohnzimmer dudelte die Cd und irgendwann steigerte sich der Knödelbarde dann immer mehr in dieses Schlachthoflied hinein.."Der kleine Schlachthof in unserer Strahaasse...Rein gehst du als Schwein, raus kommst du als Wurst" oder so ähnlich. Ich weiss genau dass ALLE dasselbe dachten.."oh gott noch einmal und ich raste aus, aber aufstehen und ausmachen???mhmm.." Danke Miriam dass du irgendwann die Initiative ergriffen hast und mit einem "Ach halt die Fresse..." aus vollem Herzen den AUS knopf gedrückt hast. Auch wenn ich das Lied nicht wieder gehört hab errinnere ich mich wenn ich daran denke an Kornflakehühnchen mit Frosties, da Mangel an Kornflakes, Aggressionenaufbau beim Fussballgucken und Aggressionenabbau beim Strandspaziergang, Marshmallowsgrillen, Rasierschaum im Haar, Platte Reifen und ein verschimmelter Duschvorhang. Danke meine Mädels!!!

Alf - Alles Gute zum Hochzeitstag
Ich bin noch neu in Oldenburg, habe grade ein paar sehr nette Leute kennengelernt und verbringe mit ihnen einen superlustigen Koch- und Schnackabend in der Küche von Rieke. Auf einmal fällt mir dieses Lied ein, keiner weiss warum und keiner weiss vor allem was ich da singe... keiner, ausser Rieke :) Schnell haben wir uns gefunden und wenn du irgendwann mal heiraten solltest, Schnubbi, dann steh ich ganz vorne in der Kirche oder wo auch immer und träller unser Lied für dich :)

Chemical Brothers - "Gavanize"
Eigentlich gar nicht meine Musik...ausser wenn es im Ama gespielt wird und ich dazu mit Jenny Popenny Jever Maibock trinken, total bescheuert tanzen, und unglaublich alberne "ich bewege meine Hände so wie er das in dem Lied sagt" Gesten machen kann ... ich sach nur "Push that button..." Das können wir auch ruhig mal wieder machen...

Dashboard Confessional - "The best deceptions"
Tja das ist so ein Lied was man immer und immer wieder hört, wenn man grade ein super Wochenende mit jemandem verbracht hat, inklusive Kramermarkt, nächtelangem Quatschen und spontanausflug zum Meer, und wenn man dann eine Email kriegt in der einem gesagt wird, man hätte wirklich wirklich alles so gemeint wie man es gesagt hat aber seit gestern hätte man es sich anders überlegt. Naja, dann kann man jedenfalls super "the best deceptions"hören :)

Puddle of Mud - "Blurry"
Und das kann man ganz toll hören wenn man die ganze Zeit in so einer Situation hängt wo man eigentlich weiss dass es nicht ausgehen wird wie man das ganz gerne hätte aber das im Kopf noch nicht ganz angekommen ist.

Ewan McGregor - "Your Song"
jaaaaa ich weiss es ist ein schnulzenfilm aber er ist sooo toll, und ja ich weiss auch dass das Lied von Elton John gecovert ist,aber Ewan ist so super und er singt das so toll..hach und wie er beim treppe hochgehen winkt.. haaach.. ähm wo war ich..achja: Your Song ist unser ultimatives WG Lied. :)

So eigentlich könnte ich diese Liste noch ewig weiter führen, aber im moment waren das denke ich grade mal so die wichtigsten :) Falls mir noch was einfällt gibts natürlich nen Nachtrag. So und das Stöckchen was ja eigentlich nicht als solches deklariert wurde schmeiss ich wieder an alle die wollen, wenn ich bestimmte Leute beauftrage, werd ich nur wieder als Nevernsäge tituliert..:) also nehmet und schreibet alle was dazu...oder auch nicht, wie ihr wollt.

Kommentare:

Leichtmatrose Hannes hat gesagt…

Joa, mit der Tracklist stimme ich zu fast 100% überein.
Der Kalkhofe-Titel sagt mir nichts und von Ewan McGregor habe ich auch nichts.
Ansonsten: löbliche Geschmacksvielfalt

My happy place hat gesagt…

Ewan ist ja auch eher was für Frauen :)

Balu hat gesagt…

Arg bespaßend, Frollein Blumé! :o) Besonders der "Knödelbarde" - war das so beabsichtigt? ;o) Freu mich auf Montag - und gnade dir Gott, wenn du auch nur bei einem Song besser abschneiden solltest, dann wird zurückgeplärrt! :oP

My happy place hat gesagt…

Klar war das beabsichtigt :) und wegen montag mach dir mal keine sorgen, wenn meine joe cocker stimme bis morgen nicht weg ist wird das eh ein spass...für euch!