Samstag, Juli 15, 2006

Wir sind die Picknicker....

Soooo liebe Leute, heute gibts endlich mal wieder viel zu lesen und vor allem viel anzugucken. Zunächst aber noch was in eigener Sache... wie ihr vielleicht gelesen habt, bin ich auf der Suche nach der Promo Cd von Winter Roberts. Diese Suche wäre hiermit offiziell beendet, DENN: in meiner Verzweiflung, dass ich nirgends was gefunden habe, habe ich einfach mal auf der Homepage von dem netten Herrn ( www.myspace.com/winterroberts, hier gibts auch die Lieder zu hören..) geguckt und ihm eine Nachricht geschrieben. Ich hatte eigentlich schon fast damit gerechnet, nie was von dem zu hören aber nach zwei Tagen hatte ich eine sehr nette Mail von ihm in meinem Postfach. Ich habe ihn gefragt wo ich die Cd herbekäme und er meinte, die gibts eigentlich nicht zu kaufen aber er schickt mir eine. und das auch noch umsonst!!! Total super! Da lob ich mir wirklich die netten, noch unbekannten Musiker die einfach mal am Samstag nachmittag am Computer sitzen und irgendwelchen angehenden Fans in Deutschland Emails schreiben und cds schicken!!

So, dann hab ich am Wochenende spontan Besuch von Andy und Jenny gekriegt. Und dann haben wir Miriam überredet, das Lernen Lernen sein zu lassen und abends mit uns zusammen an den See zu fahren. Wir also ordentlich eingekauft ("Leute wir brauchen noch Bier, achja und... Bier? und irgendwas zum Bier, vielleicht Bier?"), alles in eine Riesenkiste gepackt, den Grill ins Auto geschmissen und ab dafür. Als wir aus dem Auto stiegen hab ich dann beiläufig erwähnt dass wir über einen kleinen Bach rüber müssen, ich aber schwöre dass der nur sehr wenig Wasser führt und man da locker über die Steine hupsen kann... Tja... das war dann aber leider nicht so. Ich weiss nicht wieso und als ich das letzte mal da war, war das wirklich nur ein Rinnsal, aber diesmal stand in dem Bachlauf wadenhohes Wasser... Miriam und Andy verfielen erstmal in Panik... "IiIIHHHHH nein da geh ich nicht rein...." Wir überlegten noch obs nicht vielleicht doch eine Art Brücke gibt, entschieden uns dann aber dafür doch nicht weiter danach zu suchen da im unmittelbaren Umfeld nichts zu sehen war und wir mit dem ganzen Gepäck nun auch nicht unbedingt einen Kilometerlangen Marsch hinlegen wollten. Also mussten mal wieder die Biologinnen ran... Jenny und ich also unsere Hosen hochgekrempelt, soweit das nicht eh schon geschehen war, und rein in den Bach. Unsere beiden Memmchen am Rand hatten, während wir noch die möglichst standfestesten Positionen suchten, einige Zeit zu fotografieren... und da mir grausame Strafen und körperloche Schmerzen angedroht wurden, falls ich nur Bilder von den anderen veröffentlichen würde, kriegt ihr hier jetzt einiges zu sehen...

Erste super idee: Wir bilden eine Kette und befördern die ganzen Sachen erstmal ans andere Ufer...

"So also ich stell mich jetzt einfach mal hier hin und reich dann die Sachen weiter..." Frau Jenny steht da und beobachtet das alles mit fachmännischem Blick "Los Kinder, wir sind hier ja nicht auf der Klassenfahrt..."


Diverse Kleinteile wie Taschen, Jacken oder eben Schuhe werden einfach mal geworfen... mit sowas muss man sich ja auch nicht ewig aufhalten...

Dann die riesen Kiste... hier mussten wir dann doch etwas kreativer werden... das bedeutete, Kiste annehmen, an Jenny weiter reichen, wieselflink an Jenny vorbeihuschen, Kiste wieder annehmen und auf das sichere Festland befördern... Wenn ich groß bin studier ich Seefahrtstransportmanagment, oder so...

"Hihi ich bin schon ganz schön stark, ich kann die schwere Kiste ganz alleine heben.." Oh ja und dabei noch gekonnt ein Lächeln in Richtung Kamera schmeissen, Respekt!! :)

Ok damit wären die ganzen Sachen erstmal rübergeschafft, blieb nur noch das Problem, dass Miriam und Andy immer noch Angstschlotternd auf der falschen Seite standen und ernsthaft mit dem Gedanken spielten, noch einen oder auch mehrere Kilometerchen zu laufen und mal zu schauen ob nicht doch irgendwo eine Brücke ist...Aber weil wir nicht warten wollten und dieser Bach ja nun wirklich nicht der Amazonas oder ähnliches war kam super Idee Nummer 2:
"ich bau euch hier einfach ne Brücke... geht ganz einfach"

(gab da nicht mal so ein Kinderlied?? das ging irgendwie so: la la la...stein auf stein, ja das muss ein fleissiger Handwerker sein???)


und noch einen, damit die zarten Füsschen nicht nass werden...


zusätzlich zu meiner Tätigkeit als Brückeningenieur diene ich hier quasi auch noch als Stützräder...


Komm kleiner Junge, die Tante hilft dir...
So waren dann alle mehr oder weniger trocken auf der anderen Seite und es konnte weitergehen...allerdings nicht ohne eine spontane, sehr akrobatische und vor allem sehr erheiternde Einlage von Herrn Blume, der sich am Ufer mal eben langlegte und beinahe rückwärts wieder in den Fluss rutschte...
Dann mussten wir uns noch ein bisschen durchs Gestrüpp schlagen (ich verstehe jetzt glaube ich ein bisschen besser wie sich Indiana Ewo bei seinen Streifzügen durch den Djungeln von Papua Neuginea fühlt...), mit kurzem Zwischenstopp, da Präventivmaßnahmen gegen Nacktschnecken vorgenommen werden mussten, und dann waren wir endlich auf der Wiese angekommen.
Viel kann man dazu eigentlich nicht mehr schreiben, ich denke die Bilder sprechen für sich ;)


komm baby tanz für mich...


Scheisse, Feuerzeug vergessen, also vollste Konzentration... das erste hat super geklappt, woraufhin alle dachten ich mach das hauptberuflich. Das zweite war dann schon nicht mehr so schön und beim dritten riskierte ich fast meine Finger.. wenn da mal keine Narben zurückbleiben!!!


"soll ich so tun???"


Grillmaster deluxe... Tooooll sie haben einen leeren Grill aufgestellt, wir sind stolz auf sie, Herr Blume. Kann man sie auch für Gartenpartys mieten??


Alles muss Frau selber machen...Nennt mich Herrin der Flammen!!!


Toll das wir das scharfe Messer mitgenommen haben, damit geht das Maiszerteilen ganz einfach und kann problemlos von einer einzigen Person mit nur einer Hand vollführt werden...


wahlweise wurde ich auch als Blasehase bezeichnet, ich möchte aber nicht dass das zur Gewohnheit wird...


Shaft war auch da und präsentierte uns das neueste Modell seiner Sommerbrillenkollektion, alle selbst entworfen!! ich falle übrigens grade um weil der Grill mit Funken nach mir schmeisst...insgeheim finde ich aber wahrscheinlich nur die Brille - achtung- UMWERFEND...hahahaaaaa


Mais! Wie ich finde das geilste Gemüse der Welt und daher an dieser Stelle mal ein herzliches Dankeschön liebe amerikanischen Ureinwohner dass ihr das dem Herrn Columbus gezeigt habt!


Wer das Zwiebelbaguette erfunden hat kann ich nicht genau sagen aber danke liebe Zeteler Ureinwohnerin dass du so einen tollen Dipp für uns gemacht hast!!


Gibs jetzt bald mal was oder wie is das???


Marshmallows schmecken auch VOR dem Essen...
Das beste daran ist, dass sie wirklich niemand ohne rumschmieren essen kann und sie nachher überall kleben..









und Bier gabs auch...hmmmm jeeeeveeeerrrr



Bei diesem Bild kann ich endlich mal mein neues Lieblingszitat bringen!!! Ich hab die ganze Zeit immer schonmal nach ner gelegenheit gesucht...

"Die Sonne kocht auch nur mit Wasser, die soll sich mal nicht so aufspielen, die gelbe Sau!"


spontane Bratwurst-Tanzeinlage... yeah play it again Sam!!!


Bier auf Wein??? Wein auf Bier??? ach komm, egal, runter damit!


Dieses Bild findet definitv seinen Weg an unsere WG-Fotowand...oh jaaaa


Mit einem Haps is alles wech....

Mit fortschreitender Stunde und immer leererwerdenden (juhuu neue Wortkreation) ereignete sich folgendes Szenario... ich denke mir, och, grillst du dir doch nochmal nen Marshmallow und erzählst dabei weiterhin dumm tüch.. Multitasking ist ja eigentlich nicht so schwer (zumindest für mich nicht, ich weiss aber das es Leute geben soll die das GAR nicht können ;) ).. ich halte also mein Stäbchen auf den Grill und bemerke...


"heeey du sollst doch nicht Mich mit raufmachen, sonst sieht man doch dass wir die Szene die Anika geschickt schnell beendet hat, in der Hoffnung es fällt niemandem auf, professionell nachgestellt haben. Idiot!"

...und bemerke:

huch da ist ja gar nichts mehr dran...



Die drei Damen vom Grill... ihr dürft dreimal raten warum nur meine Hose bis zur Hälfte nass ist...

Wir hören Musik mit dem Handy...


bis mir wieder einfällt das bei dem Lied Dr. Mark Green in Emergency Room auf Hawaii gestorben ist...

wenigstens auf Hawaii.. da kann ich mir durchaus schlimmeres vorstellen...


je später es wird, desto alberner die Bilder...

ich hab dich liiiiiiiiiiiiiiieeeeebbbbb....


Kreative Wir-passen-da-wohl-alle-aufs-Bild-Versuche..

hm joaa fast...


jaaaaa besser...


noch besser.....


ja das nehmen wir... besser kriegen wir das nu auch nicht mehr hin :)

Ich glaub es wird dann auch langsam Zeit...


und auf dem Rückweg dann DAS... hätten wir bei unserer halsbrecherrischen Aktion der Flussüberquerung ca 500m nach rechts geschaut, hätten wir gesehen, dass sich hinter dem hohen Gras eine, na wer weiss es (wer weiss es, wer weiss es..)

richtiggggg popichtig, eine Brücke befindet... ich glaube dazu ist kein weiterer Kommentar nötig...

Und dann haben wir zuhause noch Jenny überredet mit uns Sing star zu spielen...und nach kurzer Warmwerdephase klappte das dann auch super (brauchst keine Angst haben hasi...)


und dann die hän-de zum him-mel






Und dann DAS:

die Erklärung zu meiner Verteidigung folgt sofort...


hm???nanu was ist denn da passiert...


na was wohl du hast derbe abgeloost...

ja das sieht auf den ersten Blick auch wirklich so aus...aaaaaber nur.... für das auge.... eines Laien... denn bei diesem Lied soll man anscheinend zwei verschiedene Stimmen singen...das habe ich aber nicht mitbekommen. Nach diesem Fauxpas haben wir die Mikros getauscht und siehe da, auf einmal hatte ich gewonnen und -wie eigentlich natürlich auch sonst immer- mindestens 8000 punkte... das hat aber natürlich niemand bildlich festgehalten.. vielen Dank auch..

Und dann wars auch spät und wir müde und betrunken genug... und alles muss ja auch mal ein Ende haben...

So Leude, ab ins Bett, sonst is hier aber Achterbahn...
Ihr lieben, danke für den geilen Abend!! Selten so gelacht ! Das können wir gerne wieder machen und dann trinkt ihr auch ordentlich mit damit ich hier nicht alleine den Spasskasper machen muss...;) So jetzt ess ich erstmal Brathering und dann muss ich wohl oder übel auch nochmal an die Bücher...
hmmmmm Brathering!


Kommentare:

Jenny hat gesagt…

Bei einem mal wieder so legendären Eintrag muss ich doch glatt mal in die Tasten hauen und mich hier auch verewigen.
Erstmal generell. Achtung: RIESEN KOMPLIMENT: Ich könnte mich jedesmal in die Ecke werfen, wenn ich deine Einträge hier lese und finde es eine echte Begabung so schreiben zu können wie Du! Du bist einfach toll, das nur so am Rande *g*
Und ja, der Abend war bombastisch. Echt selten so gelacht! Unbedingt unter zu-wiederholender-Tat abzubuchen!
Ich danke allen Mitschuldigen an diesem sensationellen Abend und hoffe auf baldige Wiederholung (und ja, zum Singen laß ich mich dann auch nochmal breitquatschen *g*) Und danke an die Autorin für einen so super Eintrag :-)

Drück Dich,
Jenny

My happy place hat gesagt…

du bist so süß, vielen Dank :) und sowas wiederholen auf jeden fall!!!